Geburt im Rettungswagen


Der kleine Tobias Gabriel hatte es wohl besonders eilig – er erblickte bereits im Rettungswagen das Licht der Welt.

Am 28. April riefen die Eltern Bettina und Gerhard Sonnweber mitten in der Nacht um viertel vor 12 den Notruf, da sich die Geburt ihres Sohnes ankündigte – und das fast zwei Wochen vor dem errechneten Termin. Keine zehn Minuten später traf das RTW Team (Marina Hohenegg, Marie Christine Mayr und Marco Engler) bei der Familie ein und machte sich sofort mit der werdenden Mutter auf den Weg ins BKH. Doch dem kleinen Tobias ging das nicht schnell genug. Noch auf der Fahrt musste Halt gemacht werden und das Kind kam am kleinen Parkplatz vor dem Gasthof Waldrast  zur Welt, gerade einmal 45 Minuten nach dem Blasensprung. Die Geburt selbst war nicht  ganz einfach, aber das RTW Team stimulierte das Neugeborene sofort mit einem Tuch, sodass nur 20 Sekunden nach der Geburt der erste Schrei zu hören war. Wenige Minuten später konnten Mutter und Kind gesund im BKH in Empfang genommen werden.“

(Foto: RK Ehrwald)