Kriseninterventionteam beim Hubschrauber


Am 13.11.2017 besichtigte das Kriseninterventions-Team des Roten Kreuz Reutte den Hubschrauberstützpunkt der ARA-Flugrettung in Ehenbichl. Der leitende Notfallsanitäter Michael Schweiger hat uns im Hangar willkommen geheißen, wo er uns in einer Power-Point-Präsentation den Stützpunkt in Reutte sehr interessant und umfangreich vorgestellt hat. Das Team umfasst Piloten, Notärzte, Notfallsanitäter und Flugretter und trifft sich vor Arbeitsbeginn täglich zum gemeinsamen Frühstück. Nach der Präsentation durften wir den Hubschrauber von innen und außen nicht nur besichtigen, sondern auch an- und begreifen lernen. Wenn der Hubschrauber RK-2 zu den nächsten Einsätzen fliegt, begleiten ihn unsere guten Wünsche und Gedanken. Ein herzliches Dankeschön an Michael Schweiger, der uns die Arbeit und das Umfeld einer Hubschraubercrew mit viel Herzblut vorgestellt und näher gebracht hat.

Bild: Rotes Kreuz Reutte