Rettungsdienst


Der Rettungsdienst gehört zu den zentralen Leistungen des Österreichischen Roten Kreuzes. Tagtäglich sind wir für die Menschen unterwegs, um flächendeckend Rettungsdienst, qualifizierte Krankentransporte/Sanitätseinsätze und Ambulanzdienste anbieten zu können.

Im Bezirk Reutte sind wir seit 1927 (Gründung der „Freiwilligen Rettungsgesellschaft Reutte“) für Sie im Einsatz. Derzeit arbeiten beim Roten Kreuz – Bezirksstelle Reutte 20 hauptberufliche und circa 160 freiwillige Mitarbeiter im Rettungsdienst.

Im Bezirk Reutte stehen ein Notarztfahrzeug, acht Rettungsfahrzeuge, vier Krankentransportfahrzeuge, drei Einsatzleiterfahrzeuge, ein Transporter, ein Großunfallfahrzeug, sowie ein Mannschaftstransporter und mehrere PKWs zur Verfügung. Davon sind vier Rettungsfahrzeuge (je eines in Reutte, Elbigenalp, Ehrwald und Tannheim) 24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Sie im Einsatz. Von Dezember bis Ende April sind tagsüber zwei zusätzliche Rettungsfahrzeuge unterwegs.

Den Rettungsdienst des Roten Kreuzes erreichen Sie unter der Notruf-Nummer 144 bzw. der Krankentransport-Nummer 14844. Die zentrale Disposition erfolgt über die Leitstelle Tirol (www.leitstelle-tirol.at).

Rotes Kreuz Reutte – Zahlen und Fakten 2017:
Im Jahr 2017 haben wir im Dienst der Allgemeinheit nicht weniger als 520.000 Kilometer (!) zurückgelegt.

Konkret waren es …

3.856 Fahrten im Rettungstransport
6.039 Fahrten im Krankentransport
389 Fahrten im Notarztwesen
86 Einsatzleiter- und sonstige Einsätze
2.844 Fahrten im betreuten Fahrdienst

Hier finden sie eine ausführliche Statistik.

Die wichtigsten Nummern im Überblick

Notruf: 144
Krankentransport: 14844
Rotes Kreuz Reutte: 05672/62444