Rotes Kreuz Tannheim unter neuer Führung


Am 03.11.2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Roten Kreuz Ortsstelle Tannheimer Tal statt. Zahlreiche Mitglieder sowie Ehrengäste folgten der Einladung in das Heim des Roten Kreuz in Tannheim. Die Jahreshauptversammlung der Rot Kreuz Ortsstelle Tannheim stand heuer ganz im Zeichen der Veränderung. Da Ortsstellenleiter Andreas Reinstadler sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte stand bereits im Vorfeld fest, dass es mit der bevorstehenden Neuwahl des Ausschusses einen neuen Ortsstellenleiter geben wird. Neben dem Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr hielten Ausschussmitglieder und Ehrengäste, allen voran der scheidende Ortstellenleiter Andreas Reinstadler, Rückschau auf ein erfolgreiches Jahr im Dienste am Mitmenschen. Außerdem standen im Zuge der Jahreshauptversammlung Beförderungen und Ehrungen verdienter Mitglieder auf der Tagesordnung. Für 25 Jahre wurde Paul Maringele und für 40 Jahre Heinrich Schneider geehrt.

Als Nachfolger von Andreas Reinstadler wurde Florian Müller als neuer Ortsstellenleiter für die nächsten vier Jahre gewählt.

Der neue Ausschuss stellt sich wie folgt zusammen:

Ortsstellenleiter: Florian Müller

Ortsstellenleiter Stv.: Christoph Eberle

Kassier : Paul Maringele

Schriftführer: Martin Leutner

Kassier/Schriftführer Stellvertreter: Andreas Reinstadler

Freiwilligenvertreter: Manuel Zitt und Markus Meusburger

Jugendbeauftragter: Daniel Müller

(Foto RK Tannheim) Der neugewählte Ausschuss

(Foto RK Tannheim) v.l. Bezirksstellenleiter Jürgen Ginther, Paul Maringele, Andreas Reinstadler, Leiter Rettungsdienst Andreas Inwinkl

(Foto RK Tannheim) 3. v.l. Heinrich Schneider