Sommerübung in Grän


Am 08. August fand die jährliche Sommerübung mit der FFW Grän statt. Annahme: ein Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen und eingeklemmten Personen! Dafür wurde Die Engetalstraße L 261 komplett gesperrt. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde festgestellt, dass 2 PKW`s kollidierten und von der Straße abgekommen sind. Aufgrund der vielen eingeklemmten Personen musste eine zweite Bergeschere aus Pfronten angefordert werden. Nach einer kurzen Einsatzbesprechung mit den Einsatzleitern Rotes Kreuz, Feuerwehr und Notarzt Dr. Mauthner wurden die verletzten Personen aus den Fahrzeugen geschnitten und und dann durch das Rote Kreuz versorgt. Zu diesem Zwecke wurde eine sogenannte Patientenablage auf der Fahrbahn installiert. Es handelte sich um insgesamt 6 Verletzte. Ein großer Dank gilt den beteiligten Feuerwehren Grän und Pfronten, sowie Dr. Mauthner und unserem Schminker (für eine reale Unfalldarstellung der Verletzten) Michael Hierzer.