Monatsfortbildung in der Ortsstelle Reutte


Heute fand die Monatsfortbildung in der Ortsstelle Reutte statt. Als Schwerpunktthema wurde in mehreren Stationen „Internistische Notfälle“ angeboten. Das mehrköpfige Ausbildungsteam der Ortsstelle sorgte dabei für eine abwechslungsreiche und lehrreiche Fortbildung.

Bezirksausbildungsreferent Bertram Schedler meint dazu: „Bei uns im Bezirk besuchen Freiwillige Mitarbeiter sehr viele Fortbildungen, fast alle leisten mehr als das doppelte der geforderten 15 Stunden pro Jahr. Darauf sind wir sehr stolz! Nur durch regelmäßiges besuchen der Fortbildungen, kann eine bestmögliche Versorgung der Patienten gewährleistet werden.“

Da um die Weihnachtszeit sehr viele Freiwilligen Dienststunden gemacht werden müssen, legen wir eine kurze Schulungspause bis Mitte Jänner ein.